Die besten neuen einzigartigen großartigen Zitate zum Denken 2022

Die besten neuen einzigartigen großartigen Zitate zum Denken 2022

  • „Viele denken, sie denken, wenn sie nur ihre Vorurteile neu ordnen.“ — William James
  • „Klares Denken erfordert eher Mut als Intelligenz.“ — Thomas Szasz
  • „Hast du jemals aufgehört zu denken und vergessen, wieder anzufangen?“ – Winnie Puuh
  • „Wenige Köpfe ermüden; mehr Rost raus.“ — Christian N. Bovee
  • “Es ist gut für Leute, die nachdenken, gelegentlich ihre Meinung zu ändern, um sie sauber zu halten.” — Luther Burbank
  • „Sprache prägt unser Denken und bestimmt, worüber wir nachdenken können.“ — Benjamin Lee Whorf
  • „Elend ist fast immer das Ergebnis des Denkens.“ — Joseph Joubert
  • „Die meisten Denkfehler sind eher Wahrnehmungsfehler als logische Fehler.“ — Edward de Bono
  • „Der Gedanke ist die Blüte; Sprache die Knospe; Handeln Sie die Frucht dahinter.“ – Ralph Waldo Emerson
  • “Was wir denken wir werden.” — Buddha

„Eine Buchhandlung ist einer der wenigen Beweise dafür, dass die Leute immer noch denken.“ – Jerry Seinfeld

„Ein guter Zuhörer denkt normalerweise an etwas anderes.“ – Kin Hubbard

„Viele Leute denken, dass sie denken, wenn sie nur ihre Vorurteile neu ordnen.“ – William James

„Eine lange Angewohnheit, nichts Falsches zu denken, lässt es oberflächlich erscheinen, als hätte man Recht.“ – Thomas Paine

„Ein Mensch ist nur das Produkt seiner Gedanken, was er denkt, das wird er.“ – Mahatma Gandhi

„Ein Mensch, der als physisches Wesen immer nach außen gerichtet ist und glaubt, dass sein Glück außerhalb von ihm liegt, wendet sich schließlich nach innen und entdeckt, dass die Quelle in ihm liegt.“ – Sören Kierkegaard

„Ein Mensch, der nicht selbst denkt, denkt überhaupt nicht.“ – Oscar Wilde

„Eine Idee ist immer eine Verallgemeinerung, und eine Verallgemeinerung ist eine Eigenschaft des Denkens. Verallgemeinern heißt denken.“ – Georg Wilhelm Friedrich Hegel

„Eine echte Entscheidung wird daran gemessen, dass Sie eine neue Handlung vorgenommen haben. Wenn nichts unternommen wird, haben Sie sich noch nicht wirklich entschieden.“ – Tony Robbins

„Eine Sekte oder Partei ist ein elegantes Inkognito, das entwickelt wurde, um einen Mann vor dem Ärger des Denkens zu bewahren.“ – Ralph Waldo Emerson

Read more: ZITATE ÜBER ENTSCHEIDUNGEN, DIE WIR JEDEN TAG STELLEN

„Eine Idee ist immer eine Verallgemeinerung, und eine Verallgemeinerung ist eine Eigenschaft des Denkens. Verallgemeinern heißt denken.“ – Georg Wilhelm Friedrich Hegel

„Und diese kleinen Dinge scheinen nicht viel zu sein, aber nach einer Weile führen sie Sie in eine Richtung, in der Sie möglicherweise weit von dem entfernt sind, worüber andere Leute nachgedacht haben.“ – Roger Penrose

„Und wir sehen eine höhere Bewusstseinsebene und viele weitere Möglichkeiten für die Menschen, ihre gegenwärtigen Denkweisen in Frage zu stellen und zu einer größeren und größeren Erfahrung zu gelangen, wer sie wirklich sind.“ – Neale Donald Walsch

„Jeder Mensch, der zu viel liest und sein eigenes Gehirn zu wenig nutzt, verfällt in faule Denkgewohnheiten.“ – Albert Einstein

„Wenn Sie anfangen, Ihr Denken zu ändern, beginnen Sie sofort damit, Ihr Verhalten zu ändern. Beginnen Sie, die Rolle der Person zu spielen, die Sie gerne werden möchten. Ergreifen Sie Maßnahmen zu Ihrem Verhalten. Zu viele Menschen wollen fühlen und dann handeln. Das funktioniert nie.“ – John Maxwell

„Ab einem gewissen Alter verschließen sich die Gedanken mancher Leute; sie leben von ihrem intellektuellen Fett.“ – William Lyon Phelps

„Beginne, deine eigenen Annahmen in Frage zu stellen. Ihre Annahmen sind Ihre Fenster zur Welt. Schrubbe sie ab und zu ab, sonst kommt kein Licht herein.“ – Alan Alda

„Glaube ist, wenn jemand anders denkt.“ – Buckminster Fuller

„Glauben ist einfacher als denken. Daher so viel mehr Gläubige als Denker.“ – Bruce Calvert

„Lieber ohne Logik als ohne Gefühl.“ – Charlotte Bronte

„Baukunst ist eine Synthese des Lebens in materialisierter Form. Wir sollten versuchen, nicht eine zersplitterte Denkweise unter einen Hut zu bringen, sondern alles in Harmonie miteinander.“ – Alvar Aalto

„Klares Denken erfordert eher Mut als Intelligenz.“ – Thomas Szasz

„Hast du jemals aufgehört zu denken und vergessen, wieder anzufangen?“ – Winnie the Pooh

„Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, zu denken, dass das, was keinen Gewinn macht, wertlos ist.“ – Arthur Miller

„Denke nicht. Denken ist der Feind der Kreativität. Es ist selbstbewusst, und alles, was selbstbewusst ist, ist lausig. Sie können nicht versuchen, Dinge zu tun. Du musst einfach Dinge tun.“ — Ray Bradbury

„Zweifel ist kein angenehmer Geisteszustand, aber Gewissheit ist absurd.“ — Voltaire

„Jede große und tiefe Schwierigkeit trägt ihre eigene Lösung. Es zwingt uns, unser Denken zu ändern, um es zu finden.“ — Niels Bohr

„Der Glaube ist eine Oase im Herzen, die die Karawane des Denkens niemals erreichen wird.“ — Khalil Gibran

“Ruhm kommt normalerweise zu denen, die an etwas anderes denken.” — Oliver Wendell Holmes

„Wenige Köpfe ermüden; mehr Rost raus.“ — Christian N. Bovee

Read more: ZITATE ÜBER DAS FAHREN, UM IHNEN ZU GENIESSEN, DIE FAHRT ZU GENIESSEN

„Wenige Leute denken mehr als zwei- oder dreimal im Jahr; Durch ein- bis zweimaliges Nachdenken in der Woche habe ich mir international einen Namen gemacht.“ – George Bernard Shaw

„Demut bedeutet nicht weniger an sich selbst zu denken, sondern weniger an sich selbst.“ — Rick Warren

„Ich bin weder verbittert noch zynisch, aber ich wünschte, es gäbe weniger Unreife im politischen Denken.“ – Franklin D. Roosevelt

„Ich bin nicht das, was ich denke. Ich denke, was ich denke.“ – Eric Butterworth

„Mir wurde klar, dass das Denken selbst nichts anderes ist als der Prozess des Stellens und Beantwortens von Fragen.“ – Tony Robbins

„Ich kann mich nicht von den jämmerlichsten Dummheiten der Jugend heilen – zu denken, dass diejenigen, die sich um uns kümmern, sich um die Dinge kümmern, die uns viel bedeuten.“ – David Herbert Lawrence

„Ich behaupte nicht, dass wir alle Antworten haben. Aber die Fragen sind sicherlich eine Überlegung wert.“ – Arthur C. Clarke

„Ich glaube nicht, dass der menschliche Verstand die Vergangenheit und die Zukunft begreifen kann. Beides sind nur Illusionen, die Sie dazu bringen können, zu denken, dass es eine Art Veränderung gibt.“ – Bob Dylan

„Ich bin mit dem Gedanken aufgewachsen, dass ich tun könnte, was immer ich tun wollte.“ – Victoria Principal

„Ich habe eine andere Denkweise. Ich denke synergetisch. Ich denke nicht linear, ich bin nicht sehr logisch.“ – Imelda Marcos

„Ich habe Dinge in meinem Kopf, die nicht mit dem übereinstimmen, was mir irgendjemand beigebracht hat – Formen und Ideen, die mir so nahe stehen – so natürlich für meine Art zu sein und zu denken, dass es mir nicht eingefallen ist, sie wegzulegen.“ – Georgia O’Keeffe

„Ich wusste, dass ich Ende der sechziger Jahre ein Gewinner bin. Ich wusste, dass ich für große Dinge bestimmt war. Die Leute werden sagen, dass diese Art des Denkens völlig unbescheiden ist. Ich stimme zu. Bescheidenheit ist kein Wort, das auf mich in irgendeiner Weise zutrifft – ich hoffe, das wird es nie.“ – Arnold Schwarzenegge

Read more: Top-Zitate, um sich selbst zu findenr

„Ich denke gerne groß. Wenn Sie etwas denken, können Sie genauso gut groß denken.“ – Donald Trump

„Ich stelle mir Gedanken gerne als lebendige Blüten vor, die vom menschlichen Baum getragen werden.“ – James Douglas

„Mir gefällt, was die Zukunft bringt. Ich denke nicht gerne an die Vergangenheit.— John Cale

„Ich muss alles aufschreiben, um jeden Preis. Schreiben ist Denken. Es ist mehr als nur zu leben, denn es ist sich des Lebens bewusst.“ – Anne Morrow Lindbergh

„Ich habe einmal versucht, einen ganzen Tag lang zu denken, aber ich fand es weniger wertvoll als einen Moment des Lernens.“ – Xun Zi

“Ich wünschte wirklich, ich wäre weniger ein denkender Mann und mehr ein Dummkopf, der keine Angst vor Ablehnung hat.”—-Billy Joel

“Es ist mir gelungen, zu sagen, was alle anderen denken.”

— Joan Rivers

„Ich denke und denke über Monate und Jahre. Neunundneunzig Mal ist die Schlussfolgerung falsch. Zum hundertsten Mal habe ich recht.“—-Albert Einstein

„Ich halte das Leben für ein gutes Buch. Je weiter man sich darauf einlässt, desto mehr macht es Sinn.“

— Harold Kushner

“Ich dachte, dass wir alle durch Erfahrung lernen, aber einige von uns müssen zur Sommerschule gehen.”

— Peter De Vries

“Ich bin gegen modisches Denken.”

— Herman Kahn

„Ich habe noch nie gut auf tief verwurzeltes negatives Denken reagiert.“—David Bowie

“Wenn alle gleich denken, dann denkt einer nicht.”

— George S. Patton

“Wenn ich verwirrt aussehe, liegt es daran, dass ich nachdenke.”

— Samuel Goldwyn

„Wenn die Strecke hart und der Hügel rau ist, reicht es nicht, zu denken, dass man es kann!“

— Shel Silverstein

„Wenn du ständig darüber nachdenkst, was du tun willst oder was du erwartest, tust du es nicht und es wird nicht passieren.“

— Desiderius Erasmus

„Wenn du nach Wahrheit suchst, wirst du am Ende vielleicht Trost finden; Wenn du Trost suchst, wirst du weder Trost noch Wahrheit bekommen, nur weiche Seife und Wunschdenken zu Beginn und am Ende Verzweiflung.“——C.S. Lewis

„Wenn du zu viel Zeit damit verbringst, über eine Sache nachzudenken, wirst du sie nie schaffen.“——Bruce Lee

„Im Wohnen bodennah wohnen. Halten Sie sich beim Denken an das Einfache. Seien Sie in Konflikten fair und großzügig. Versuchen Sie beim Regieren nicht zu kontrollieren. Machen Sie bei der Arbeit, was Ihnen Spaß macht. Seien Sie im Familienleben vollständig präsent.“——Lao Tzu

“Es ist besser, einige der Fragen zu kennen als alle Antworten.”

— James Thurber

„Wenn du nicht immer an dich denkst, kannst du irgendwie glücklich sein, wenn du das schaffst. Bis Sie in Ihrem Leben Platz für jemanden schaffen, der Ihnen so wichtig ist wie Sie selbst, werden Sie immer auf der Suche und verloren sein.“

— Richard Bach

„Es ist weder gut noch schlecht, aber das Denken macht es dazu.“——William Shakespeare

„Es bringt nichts, wütend zu werden, wenn man stecken bleibt. Was ich tue, ist, über das Problem nachzudenken, aber an etwas anderem zu arbeiten. Manchmal dauert es Jahre, bis ich den Weg nach vorne sehe. Bei Informationsverlust und Schwarzen Löchern waren es 29 Jahre.“

– Stephen Hawking

“Es ist gut für Leute, die nachdenken, gelegentlich ihre Meinung zu ändern, um sie sauber zu halten.”

— Luther Burbank

„Nicht die Ereignisse, die mein Leben prägen, bestimmen mein Fühlen und Handeln, sondern die Art und Weise, wie ich meine Lebenserfahrungen interpretiere und bewerte.“

— Tony Robbins

„Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen. Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe. Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.“—–Lao Tzu

„Sprache prägt unser Denken und bestimmt, worüber wir nachdenken können.“

— Benjamin Lee Whorf

„Lasst unser Vorausdenken zu Vorausdenken und Planung werden.“—-Winston Churchill

„Überlassen Sie Ihrer Leistung das Denken.“——Charlotte Bronte

„Das Leben besteht darin, woran ein Mensch den ganzen Tag denkt.“—–Ralph Waldo Emerson

„Wohnen ist, wie durch ein Museum zu rasen. Erst später fängt man wirklich an, das Gesehene aufzunehmen, darüber nachzudenken, in einem Buch nachzuschlagen und sich zu erinnern – weil man nicht alles auf einmal aufnehmen kann.“—-Audrey Hepburn

„Logik lehrt Regeln der Präsentation, nicht des Denkens.“

— Mason Cooley

„Logik: Die Kunst des Denkens und Denkens in strikter Übereinstimmung mit den Grenzen und Unfähigkeiten des menschlichen Missverständnisses.“

— Ambrose Bierce

“Der Mensch kann sein Leben ändern, indem er sein Denken ändert.”

— William James

„Der Mensch fällt vom Streben nach dem Ideal des Planlebens und des hohen Denkens in dem Moment ab, in dem er seine täglichen Bedürfnisse vervielfachen möchte. Das Glück des Menschen liegt wirklich in der Zufriedenheit.“

— Mohandas Gandhi

“Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das Schwacheste in der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.”

— Blaise Pascal

„Meisterwerke sind keine Einzel- und Einzelgeburten; sie sind das Ergebnis langjährigen gemeinsamen Denkens, des Denkens im Volk, damit die Erfahrung der Masse hinter der einzigen Stimme steht.“—-Virginia Woolf

„Meditation ist die Auflösung von Gedanken in ewigem Bewusstsein oder reinem Bewusstsein ohne Objektivierung, Wissen ohne Denken, Verschmelzen der Endlichkeit mit der Unendlichkeit.“

– Voltaire

“Männer hören immer auf zu denken, wenn das letzte Stück Wild in ihnen stirbt.”

— David Herbert Lawrence

„Männer können ein paar Minuten ohne Luft leben, ohne Wasser etwa zwei Wochen, ohne Nahrung etwa zwei Monate – und ohne einen neuen Gedanken jahrelang.“

— Kent Ruth

„Mentaler Kampf bedeutet, gegen den Strom zu denken, nicht mit ihm. Es ist unser Geschäft, Gassäcke zu durchbohren und die Saat der Wahrheit zu entdecken.“—–Virginia Woolf

„Elend ist fast immer das Ergebnis des Denkens.“

— Joseph Joubert

„Der größte Teil des Lebens besteht darin, sich selbst zu verhindern, dass man nachdenkt.“

— Aldous Huxley

„Die meisten Denkfehler sind eher Wahrnehmungsfehler als logische Fehler.“

— Edward de Bono

„Die meisten Menschen sind Gefangene, denken nur an die Zukunft oder leben in der Vergangenheit. Sie sind nicht in der Gegenwart, und in der Gegenwart beginnt alles.“

— Carlos Santana

„Die meisten Menschen können nicht schreiben, weil sie nicht denken können, und sie können nicht denken, weil ihnen von Geburt an die Ausrüstung dafür fehlt, genauso wie ihnen von Geburt an die Ausrüstung fehlt, um über den Mond zu fliegen.“

— Henry Louis Mencken

„Meine Definition eines Intellektuellen ist jemand, der sich die Wilhelm-Tell-Ouvertüre anhören kann, ohne an den Lone Ranger zu denken.“

— Billy Connolly

„Meine Hand ist die Verlängerung des Denkprozesses – des kreativen Prozesses.“

— Tadao Ando

„Mein Gedanke bin ich: Deshalb kann ich nicht aufhören zu denken. Ich existiere, weil ich denke, dass ich das Denken nicht unterdrücken kann.“—-Jeaun Paul Sartre

„Keine Energie wird das Denken ersetzen. Ein anstrengendes Leben mit geschlossenen Augen ist eine Art wilder Wahnsinn.“

— Henry Van Dyke

„Egal, wohin du gehst oder was du tust, du lebst dein ganzes Leben in den Grenzen deines Kopfes.“ — Terry Josephson

„Kein Problem kann gelöst werden, bis es auf eine einfache Form reduziert ist. Die Umwandlung einer vagen Schwierigkeit in eine bestimmte, konkrete Form ist ein ganz wesentliches Element des Denkens.“—-JP Morgan

„Kein Problem kann dem Angriff anhaltenden Denkens standhalten.“

-Voltaire

“Nichts kommt, wenn man nur darüber nachdenkt.”

— John Wanamaker

“Nichts ist friedfertiger, als überhaupt keine Meinung zu haben.”

— G. C. Lichtenberg

„Oft lösen die Hände ein Rätsel, mit dem der Intellekt vergeblich gekämpft hat.“

— Carl G. Jung

“Man sollte sich selbst gut anschauen, bevor man daran denkt, andere zu verurteilen.”

– Moliere

„Meinung ist die Ausübung des menschlichen Willens, die uns hilft, ohne Informationen eine Entscheidung zu treffen.“

— John Erskine

„Unser Job ist es nicht, sich zu entscheiden, sondern offen zu sein und die Qual der Entscheidungsfindung so intensiv zu gestalten, dass man nur durch Nachdenken entkommen kann.“

— Anonym

“Unser Geist ist fauler als unser Körper.”

— François, Duc de La Rochefoucauld

„Unser Denken und Verhalten ist immer in Erwartung einer Reaktion. Es ist daher angstbasiert.“

— Deepak Chopra

„Unsere Zeit ist stolz auf denkende Maschinen und misstrauisch gegenüber Männern, die es versuchen.“

— Howard Mumford Jones

„Die Menschen fordern die Meinungsfreiheit als Ausgleich für die Gedankenfreiheit, die sie selten nutzen.“

— Sören Kierkegaard

„Die Leute gehen fälschlicherweise davon aus, dass ihr Denken vom Kopf gemacht wird; es wird tatsächlich vom Herzen getan, das zuerst die Schlussfolgerung diktiert und dann dem Kopf befiehlt, die Argumentation zu liefern, die sie verteidigt.“

— Anthony de Mello

„Menschen, die sagen, dass es ihnen egal ist, was die Leute denken, wollen normalerweise unbedingt, dass die Leute denken, dass es ihnen egal ist, was die Leute denken.“

– George Carlin

„Die physiologische Reaktion auf Denken und Schmerz ist dieselbe; und der Mensch neigt nicht dazu, sich selbst zu verletzen.“

— Martin H. Fischer

“Positiv alles ist besser als negatives nichts.”

— Elbert Hubbard

„Positives Denken lässt dich alles besser machen als negatives Denken.“ — Zick Ziglar

„Druck ist ein Wort, das in unserem Wortschatz missbraucht wird. Wenn du an Druck denkst, dann deshalb, weil du angefangen hast, an Versagen zu denken.“

— Tommy Lasorda

“Stolz ist Freude, die dadurch entsteht, dass ein Mann zu hoch von sich selbst denkt.”

— Baruch Spinoza

„Prinzipien und Regeln sollen einem denkenden Menschen einen Bezugsrahmen geben.“

— Karl von Clausewitz

„Das Lesen stattet den Geist nur mit Wissensmaterialien aus; es ist das Denken, das das, was wir lesen, zu unserem macht.“—-John Locke

„Lesen ist gleichbedeutend mit dem Denken mit dem Kopf eines anderen statt mit dem eigenen.“—-Arthur Schopenhauer

„Lesen ohne nachzudenken ist wie Essen ohne zu verdauen.“

— Edmund Burke

“Romantik denkt an Ihren Lebensgefährten, wenn Sie an etwas anderes denken sollen.”—-Nicholas Sparks

„Traurige Menschen mögen das Glückliche nicht und die Glücklichen das Traurige; das schnelle Denken ist das Gelassene und das Sorglose das Fleißige und Fleißige.“

– Horace

„Wissenschaft ist viel mehr eine Denkweise als eine Wissenssammlung.“

— Carl Sagan

„Selbstwert entsteht aus einer Sache – zu denken, dass man es wert ist.“

— Wayne Dyer

„Sechzig Minuten des Nachdenkens jeglicher Art führen zwangsläufig zu Verwirrung und Unglück.“

— James Thurber

“Manche Leute versinken in Gedanken, weil es so unbekanntes Terrain ist.”

— G. Behn

„Manche Menschen werden nicht zu Denkern, nur weil ihr Gedächtnis zu gut ist.“

— Friedrich Wilhelm Nietzsche

„Vor einigen Jahren schrieb ich ein Buch namens „The Emperor’s New Mind“ und dieses Buch beschrieb einen Standpunkt, den ich über Bewusstsein hatte und warum es nicht etwas ist, das aus komplizierten Berechnungen resultiert.“

— Roger Penrose

„Manchmal denke ich und manchmal bin ich es.“

— Paul Valery

„Erfolg ist ein mieser Lehrer. Es verführt kluge Leute zu der Annahme, dass sie nicht verlieren können.“—-Bill Gates

„Nehmen Sie sich Zeit zum Nachdenken, aber wenn die Zeit zum Handeln gekommen ist, hören Sie auf zu denken und gehen Sie hinein.“—–Napoleon Bonaparte

„Mit einem Freund zu sprechen ist nichts anderes als lautes Denken.“

— Joseph Addison

„Der Akt, den Stift auf Papier zu setzen, regt zum Nachdenken an, das wiederum lässt uns tiefer über das Leben nachdenken, was uns hilft, unser Gleichgewicht wiederzufinden.“

— Norbet Platt

„Der durchschnittliche Mensch denkt nie wirklich von Ende zu Ende seines Lebens. Die geistige Aktivität solcher Leute ist nur ein Gerede von Klischees.“

— H. L. Mencken

„Die besten Ideen kommen als Witze. Machen Sie Ihr Denken so lustig wie möglich.“

— David Ogilvy

„Das beste Denken hat man in der Einsamkeit getan. Das Schlimmste ist in Aufruhr passiert.“

— Thomas A. Edison

„Der beste Weg, um zu vergessen, wie Sie denken, dass Sie sich fühlen, ist, sich auf das zu konzentrieren, von dem Sie wissen, dass Sie es wissen.“

— Mary Stewart

„Die konventionelle Sichtweise dient dazu, uns vor der schmerzhaften Denkarbeit zu schützen.“

— John Kenneth Galbraith

„Die Pinzette unseres Verstandes ist ungeschickt und zerquetscht die Wahrheit ein wenig, wenn man sie festhält.“

— H. G. Wells

„Der ‚Wie‘-Denker löst Probleme effektiv, weil er keine Zeit mit vergeblichen ‚Wenn‘ verschwendet.“

— Norman Vincent Peale

“Die häufigste Art und Weise, wie Menschen ihre Macht aufgeben, besteht darin, zu denken, dass sie keine haben.”

— Alice Walker

“Der erfolgreichste Politiker ist derjenige, der mit der lautesten Stimme sagt, was die Leute am häufigsten denken.”—-Theodore Roosevelt

„Das Anregendste in unserer nachdenklichen Zeit ist, dass wir immer noch nicht denken.“

— Martin Heidegger

„Der einzige Ort, an dem dein Traum unmöglich wird, ist in deinem eigenen Denken.“

— Robert H. Schuller

„Der Grund, warum so wenige Menschen im Gespräch angenehm sind, ist, dass jeder mehr darüber nachdenkt, was er sagen möchte, als andere.“

— Francois de La Rochefoucauld

„Das Geheimnis, ein Leben in Exzellenz zu führen, besteht lediglich darin, Gedanken an Exzellenz zu denken. Wirklich, es geht darum, unseren Verstand mit der Art von Informationen zu programmieren, die uns frei machen.“

— Charles R. Swindoll

„Der drittklassige Verstand ist nur glücklich, wenn er mit der Mehrheit denkt. Der zweitklassige Geist ist nur glücklich, wenn er mit der Minderheit denkt. Der erstklassige Geist ist nur glücklich, wenn er denkt.“

— A. A. Milne

„Die Gedanken, die oft ungefragt auftauchen und sozusagen in den Kopf fallen, sind im Allgemeinen die wertvollsten, die wir haben.“—–John Locke

Die wahre Schönheit ist, dass Denken eine Fähigkeit ist und Sie sich Ihr Leben lang weiterentwickeln können. Um unsere Denkfähigkeiten aufzubauen, können wir aus der Weisheit der Jahrhunderte und modernen Weisen schöpfen. Und Zitate sind eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun. Ob positives Denken oder kritisches Denken, es gibt so viele Weisheiten und Sprüche, die uns zum Nachdenken anregen. Einer der mächtigsten Gedanken zum Denken ist vielleicht dieser …

„Beobachte deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Taten. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird zu deinem Schicksal.“ – Unbekannt

Lassen Sie uns nun Weisheit in Taten umsetzen und Ihren Köcher mit Aktionspfeilen füllen und Ihren mentalen Werkzeugkasten mit einem Garten der Einsicht in Form von markiger Prosa, einzeiligen Erinnerungen und zitierbaren Zitaten füllen.

Um das Beste aus diesen Denkzitaten zu machen, suchen Sie nach drei Denkzitaten, die Sie in irgendeiner Weise verwenden oder zumindest zum Nachdenken anregen können. Hier gibt es keine richtigen Antworten, nur Wachstum und Größe. Auf Ihre Exzellenz.


Beste von Hunden inspirierte Zitate | hunde zitate zum nachdenken

“Wenn ein Hund nicht zu Ihnen kommt, nachdem er Ihnen ins Gesicht geschaut hat, sollten Sie nach Hause gehen und Ihr Gewissen untersuchen.” – Woodrow Wilson

„Hunde sind toll. Böse Hunde, wenn man sie wirklich so nennen kann, sind vielleicht die größten von allen.“ -John Grogan

„Egal wie wenig Geld und Besitz man besitzt, mit einem Hund fühlt man sich reich.“ – Louis Sabin

„Alte Hunde sind wie alte Schuhe bequem. Sie sind vielleicht etwas verformt und an den Rändern etwas abgenutzt, aber sie passen gut.“ – Bonnie Wilcox

„Um wirklich Freude an einem Hund zu haben, versucht man ihm nicht nur beizubringen, ein Halbmensch zu sein. Es geht darum, sich der Möglichkeit zu öffnen, teilweise ein Hund zu werden.“ – Edward Hoagland

“Akzeptieren Sie die Bewunderung Ihres Hundes nicht als schlüssigen Beweis dafür, dass Sie wunderbar sind.” – Ann Landers

„Mein kleiner Hund – ein Herzschlag zu meinen Füßen.“ – Edith Wharton

„Hunde sprechen zwar, aber nur für diejenigen, die zuhören können.“ – Orhan Pamuk

„Geschichten sind voller Beispiele für die Treue von Hunden als von Freunden.“ – Alexander Papst

“Hunde haben die Möglichkeit, die Menschen zu finden, die sie brauchen, und eine Leere zu füllen, von der wir nie wussten, dass wir sie haben.” – Thom Jones

„Niemand schätzt die ganz besondere Genialität Ihres Gesprächs so sehr wie der Hund.“ – Christopher Morley
„Das größte Vergnügen eines Hundes ist, dass man sich mit ihm zum Narren halten kann und er nicht nur nicht schimpft, sondern sich auch selbst zum Narren hält.“ – Samuel Butler

“Ein Hund ist das einzige Ding auf der Welt, das dich mehr liebt als sich selbst.” – Josh Billings

„Hunde haben uns alles gegeben. Wir sind das Zentrum ihres Universums. Wir sind der Mittelpunkt ihrer Liebe, ihres Glaubens und Vertrauens. Sie dienen uns als Gegenleistung für Reste. Es ist ohne Zweifel das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat. “ – Roger A. Caras

„Je besser ich Männer kennenlerne, desto mehr liebe ich Hunde.“ – Charles de Gaulle

„Es ist erstaunlich, wie viel Liebe und Lachen sie in unser Leben bringen und wie sehr wir uns durch sie näher kommen.“ – John Grogan

„Irren ist menschlich – verzeihen, Hund.“ – Unbekannter Autor

„Die Bindung zu einem echten Hund ist so dauerhaft, wie es die Bande dieser Erde je sein werden.“ – Konrad Lorenz

„Wenn Sie einen hungernden Hund aufheben und ihm Wohlstand bringen, wird er Sie nicht beißen. Das ist der Hauptunterschied zwischen einem Hund und einem Menschen.“ – Mark Twain

„Wenn Hunde sprechen könnten, würden wir vielleicht genauso schwer mit ihnen auskommen wie mit Menschen.“ – Capek

„Die Welt wäre schöner, wenn jeder die Fähigkeit hätte, so bedingungslos zu lieben wie ein Hund.“ – M. K. Clinton

“Geld kann dir einen guten Hund kaufen, aber nur die Liebe kann ihn dazu bringen, mit dem Schwanz zu wedeln.” -Kinky Friedman

“Wenn es keine Hunde im Himmel gibt, dann möchte ich, wenn ich sterbe, dorthin gehen, wo sie hingegangen sind.” – Will Rogers

„Intelligente Hunde wollen selten Menschen gefallen, die sie nicht respektieren.“ – W. R. Köhler

„Hast du jemals einen Raum betreten und vergessen, warum du hereingekommen bist? Ich denke, so verbringen Hunde ihr Leben.“ – Sue Murphy

“Selbst der kleinste Pudel oder Chihuahua ist im Herzen immer noch ein Wolf.” – Dorothy Hinshaw

„Was zählt, ist nicht unbedingt die Größe des Hundes im Kampf – es ist die Größe des Kampfes im Hund.“ – Dwight Eisenhower

„Das Leben von Hunden ist zu kurz. Ihr einziger Fehler, wirklich.“ – Agnes Turnbull

“Die größte Angst, die Hunde kennen, ist die Angst, dass Sie nicht zurückkommen, wenn Sie ohne sie aus der Tür gehen.” – Stanley Coren

“Ein Hund lehrt einen Jungen Treue, Ausdauer und sich dreimal umzudrehen, bevor er sich hinlegt.” – Robert Benchley

„Einige unserer größten historischen und künstlerischen Schätze legen wir mit Kuratoren in Museen; andere gehen wir spazieren.“ – Roger A. Caras

„Ich habe festgestellt, dass es Dinge gibt, die man aus der stillen, hingebungsvollen Gesellschaft eines Hundes bekommt, wenn man zutiefst beunruhigt ist, die man aus keiner anderen Quelle bekommen kann.“ – Doris Day

„So ein kurzes Leben müssen unsere Haustiere mit uns verbringen, und sie verbringen die meiste Zeit damit, jeden Tag darauf zu achten, dass wir nach Hause kommen.“ – John Grogan

“Viele Tierheimhunde sind Köter wie ich.” – Barack Obama

„Der Hund stirbt immer. Gehen Sie in die Bibliothek und suchen Sie sich ein Buch mit einem Award-Sticker und einem Hund auf dem Cover aus. Vertrauen Sie mir, dieser Hund geht unter.“ – Gordon Korman

„Nicht Carnegie, Vanderbilt und Astor zusammen hätten genug Geld aufbringen können, um einen Viertelanteil an meinem kleinen Hund zu kaufen.“ – Ernest Thompson Seton

“Grund Nummer 106, warum Hunde schlauer sind als Menschen: Wenn Sie den Wurf verlassen, brechen Sie den Kontakt zu Ihren Müttern ab.” – Jodi Picoult

“Hunde folgen denen, die sie füttern.” – Otto von Bismarck

„Weißt du, ein Hund kann dich schneller aus jeder Art von schlechter Laune reißen, als du dir vorstellen kannst.“ – Jill Abramson

„Meine Katzen inspirieren mich täglich. Sie inspirieren mich, mir einen Hund zuzulegen!“ – Greg Curtis

“Das Leben ist eine Reihe von Hunden.” – George Carlin

“Es gibt keinen Psychiater auf der Welt wie ein Welpe, der dir das Gesicht leckt.” – Ben Williams

„Hunde haben mehr Liebe als Integrität. Sie waren uns treu, ja, aber sie waren sich selbst nicht treu.“ – Clarence-Tag

„Sobald man einen wunderbaren Hund gehabt hat, ist ein Leben ohne einen Leben weniger geworden.“ – Dean Koontz

traurige zitate zum nachdenken

Leave a Comment